czwartek, 15 listopada 2018.
Strona główna > Über die Grenzen
Über die Grenzen.pdf
Phönix aus der Asche
Es waren die Soldaten des 2. Königin-Luise-Kavallerie-Regiments, die in Pasewalk stationiert waren. Sie starben im Ersten Weltkrieg. Ihre Namen finden sich am Denkmal, das unweit der Kaserne steht, von der sie am 3. August 1914 in nagelneuen Uniformen...
„Diese Geschichte ist in der ganzen Welt verstreut”
Derzeit wandert die Ausstellung „Im Fluss der Zeit – Jüdisches Leben an der Oder” durch Deutschland und Polen, die einen seltenen Blick auf jüdische Geschichte wirft. Bis 5. November ist sie im Roten Rathaus in Berlin (Wappensaal) zu sehen. Sie ist ein...
Visit Berlin (6)
1. – 4. November – 55. Jazzfest Berlin. Knapp 200 Musiker*innen aus rund 15 Ländern in verschiedensten Formationen im Haus der Berliner Festspiele und weiteren Spielstätten. Im Programm: die Grand Opening mit Nicole Mitchell und ihre afrofuturistische...
Zur Eigenart der Grenzregion
Im Grenzgebiet treffen die administrativen Grenzen beider Staaten aufeinander und tragen zur Entwicklung der deutsch-polnischen gesellschaftlichen Koexistenz bei. Das geschieht auf der Grundlage des EU-Rechts, der Rechtsordnungen beider Staaten sowie...
Präsidentin der Viadrina
Prof. Dr. Julia von Blumenthal wurde in das Amt der Präsidentin der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) eingeführt. In ihrer Antrittsrede unterstrich sie vor allem die Bedeutung der Viadrina angesichts aktueller Herausforderungen in Europa: „Die...
Polizei übt den Brückenschlag
„Dzien dobre, die Bundespolizei – Fahrzeugkontrolle, ihren Ausweis, Führerschein und Fahrzeugpapiere, bitte.” Mitten im Wald treffe ich auf eine regelrechte Straßensperre. Im Hintergrund zeigt ein deutscher Polizist seinem polnischen Kollegen, wie er...
Kooperation
Vom 21.-24.11. lädt Stettin zu den 2. Deutsch-Polnischen Kooperationstagen ein. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Greifswald vorbereitet und mit Mitteln aus dem Programm INTERREG V A realisiert.  Am ersten Tag beschäftigt sich eine...
Stettiner liegen nicht mehr auf Platz eins
Kaum 47 Prozent der Bewohner Berlins sind auch auch in der Metroople geboren. Die Mehrheit zog aus nahen oder fernen Weltgegenden zu. Die Stettiner, die bis vor kurzem die größte Gruppe unter den Zugezogenen stellten, wurden von Damaskus überholt. Berlin...
In Deutschland das größte
Am 7. November eröffnet Krzysztof Sikorski die Ausstellung seiner Skulpturen unter dem passenden Titel „Europa” im Rahmen des 21. Festivals Polnischer Kultur auf dem polenmARkT in Greifswald. Offiziell beginnt es am 16. November im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg...
Editorial (8)
Laufende Ereignisse und schlechte Prognosen (Umweltverschmutzung, globale Erwärmung) verstärken die Sorgen um die Zukunft. Die Probleme auf der Welt nehmen zu, die Weltgesellschaft muss sie gemeinsam lösen. Wenn man sich um die Zukunft sorgen muss, ist...
Die vergessene Grenze
Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg – und Polen bekam seine Unabhängigkeit zurück. Die deutsch-polnische Grenze, die in den Jahren danach festgelegt wurde, war 1.912 Kilometer lang. Bis heute kann man ihren Spuren in der Landschaft folgen...
Visit Berlin (5)
„Nur mit Euch” – vom 1. bis 3. Oktober findet das größte Fest des Jahres zum Tag der Deutschen Einheit statt. Eine Reise durch Deutschland, Feiern für Demokratie, Freiheit und Vielfalt rund um das Brandenburger Tor, Straßenmusik, Mauerpark-Karaoke, Tanz...
Interkulturelle Woche
Donnerstag, den 27 September, 18 Uhr, Regionale Schule Löcknitz (Am See 9): die Schule und der Stettiner Verein OFFicyna laden zum Filmabend. Eintritt frei. Freitag, den 28 September, Regionale Schule Löcknitz: Gemeinsame Geschichtsstunde mit der Jüdischen...
Welt-Uraufführung
Die Opera na Zamku in Stettin lädt zur Uraufführung der Oper „Guru” von Laurent Petitgirard zum Libretto Xavier Maurel unter Regie von Damian Cruden, Künstlerischer Direktor des York Theatre Royal. Es dirigiert der Komponist. Solisten: Huub Claessens...
Die Entdeckung Sagans
Unweit des grün markierten Waldwanderweges zwischen Żagań, auf deutsch Sagan, und Trzebów (Tschiebsdorf) trifft der rauschende Strom des vom Iserkamm kommenden Queis auf den ruhigen und majestätischen Bober. Noch viele Meter hinter der Mündung des Flusses...
2  3  4  5  6  >>
Pogoda
7
na godz. 06:00
Zobacz prognozę na trzy dni

Przez granice

Dodatek specjalny do „Kuriera Szczecińskiego”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
CZYTAJ WIĘCEJ

Über die Grenzen

Sonderbeilage der Zeitung „Kurier Szczeciński”
wienbe logo Oderpartnerschaft logo
LESEN SIE MEHR

Filmy

Marsz Niepodległości 2018
Rocznica niepodległości oficjalnie
Harcerze świętowali rocznicę niepodległości
Poprzedni Następny

Nekrologi

kondolencje

Sonda

Czy samorządy powinny brać pod uwagę szczepienie dziecka przy przyjmowaniu go do żłobka lub przedszkola?

 

W Kurierze Szczecińskim
Kup najnowsze lub archiwalne wydanie Kuriera Szczecińskiego w wersji elektronicznej.
Przejdź do sklepu
Zamieść ogłoszenie w Kurierze Szczecińskim oraz w wersji elektronicznej.
Daj Ogłoszenie
Cyfrowy